19.03.2022

Sehnentherapie für zu Hause

Sehnenreizungen und -überlastungen und wiederholte Muskelverletzungen sind ein häufiges Problem, im Sport und bei intensiver körperlicher Arbeit.

Um dem aktiv entgegenzuwirken, um Verletzungen vorzubeugen oder bestehende bzw. anbahnende Verletzungen zu behandeln empfehlen wir, die exzentrische/bremsende Phase einer Bewegung gezielt und kontrolliert zu trainieren.

Wichtig ist: das exzentrische Training in der Akutphase einer Sehnenreizung darf weh tun. Die Schmerzintensität darf auf einer Skala von 1-10 Werte von 5-6 während der Übung erreichen. Allerdings muss eine Verletzung der Sehne z.B. ein Teilriss vor Aufnahme des Trainings sicher ausgeschlossen sein.

Finden Sie hier die von Dr. Achten zusammengestellten Übungen, täglich, zu Hause
https://www.orthoplus-muc.com/de/media/video.html